Bahnprojekt Ostkorridor

Öffentlichkeitsarbeit im Abschnitt Ausbaustrecke Uelzen–Stendal, 2. Ausbaustufe

Große, bedeutsame Infrastrukturprojekte lassen sich nur dann erfolgreich umsetzen, wenn man von Anfang an transparent über sie informiert und eine möglichst breite Akzeptanz bei den Betroffenen erzielt wird. Mit einem frühzeitigen Dialog lassen sich Konflikte minimieren und die Planung verbessern. Die Beteiligung der Öffentlichkeit stellt kein behördliches Verfahren dar und ersetzt dieses auch nicht. Sie soll die Öffentlichkeit frühzeitig über die Ziele des Vorhabens, die geplante Umsetzung und die voraussichtlichen Auswirkungen unterrichten.

Direkt nach Start der Planungsphase wurden alle Bürgermeister vor Ort persönlich über das Vorhaben der 2. Baustufe Uelzen-Stendal informiert. Seitdem steht das Projektteam in enger Abstimmung mit der Region. Zusätzlich werden die Mitglieder des Landtags, Mitglieder des Bundestags und die Landräte in einem gemeinsamen Termin jährlich informiert, denn die politische Unterstützung für Vorhaben des Bundes ist die Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung.
Seit Start der Planung bzw. Überarbeitung der Planung in 2017 werden außerdem jährlich Bürgerveranstaltungen durchgeführt. So wurden in 2017 bereits über 500 Anwohner über den Projektfortschritt informiert, offene Fragen geklärt und zugehört, welche Anliegen der Region wichtig sind. Hierzu zählen insbesondere die Forderungen aus Dialogforum Schiene Nord.

Für den Austausch mit der Region während der Planungen wurden zusätzlich entlang der Strecke Runde Tische ins Leben gerufen. Aufgeteilt sind die Runden Tische in die Bereiche Strecke Niedersachsen, Strecke Sachsen-Anhalt und den Abschnitt Steinfeld–Knoten Stendal. Die Runden Tische haben Ihre Arbeit mit Vertretern der Kommunen, Landkreise, Zivilgesellschaft und Bürgerinitiativen sowie aus Umwelt, Verkehr und Wirtschaft aufgenommen. Die ersten Runden Tische danden am 20. Februar in Wrestedt, Stederdorf (Niedersachsen), in Kalbe (Milde) (Sachsen-Anhalt) und für den Bereich SteinfeldKnoten Stendal am 22. Februat in Stendal statt. Die Teilnehmenden erachteten einen engen Austausch zwischen den Planern und der Region für sehr wichtig. Die Runden Tische sollen regelmäßig stattfinden.

Welche Termine demnächst geplant sind, sehen Sie immer hier:


Runde Tische
Februar 2019

Bürgerinformationsveranstaltungen
Dienstag, 25. September 2018 in Arendsee OT Fleetmark
Montag, 08. Oktober 2018 in Kalbe (Milde) OT Brunau
Dienstag, 09. Oktober 2018 in Stendal OT Wahrburg
Mittwoch, 10. Oktober 2018 in Salzwedel
Montag, 15. Oktober 2018 in Bismark (Altmark) OT Kläden
Dienstag, 16. Oktober 2018 in Wrestedt OT Wieren 
Mittwoch, 17. Oktober 2018 in Soltendieck
Dienstag, 23. Oktober 2018 in Schnega
Donnerstag, 25. Oktober 2018 in Uelzen

Alle Protokolle und Präsentationen zu den Runden Tischen und Bürgerinformationsveranstaltungen finden Sie zudem in der Mediathek.








 


nach oben ^

Abschnitt Nord

Karriere
bei der Deutschen Bahn

Wir suchen engagierte Ingenieure – in vielen Bereichen. Finde den Job, der zu Dir passt:

karriere.deutschebahn.com

Bahn in Europa:
Stärken – Verbinden

Was wir konkret tun und welche Ziele wir dabei folgen, erfahren Sie hier:

www.bahn-fuer-europa.de