Verkehrseinschränkungen am Haltepunkt Böhlen Werke

Die Deutsche Bahn modernisiert die Eisenbahnstrecke zwischen dem Haltepunkt Böhlen Werke und dem Bahnhof Neukieritzsch im Rahmen des Ausbaus der Sachsen-Franken-Magistrale grundlegend.
Bestandteil der Erneuerung am Haltepunkt Böhlen Werke ist der Neubau der Fußgängerüberführung. In der Nacht vom 30. zum 31. Mai 2021 wird der neue Überbau mit einem 500 Tonnen Kran auf ein provisorisches Gerüst gehoben. Aus diesem Grund kommt es auf den Zufahrtsstraßen zu Verkehrs- und Parkeinschränkungen .

Während einer Totalsperrung vom 12. Juli bis zum 5. September 2021 erfolgt der Neubau der Bahnsteiganlagen.

Das Gesamtprojekt umfasst den Neubau von Gleisen und Bahnsteigen, Oberleitungsanlagen sowie von Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik, der Elektrotechnik und der Telekommunikation. Damit werden auf dem Streckenabschnitt die technischen Voraussetzungen für Geschwindigkeiten von 160 km/h für den Personenverkehr und von 120 km/h für den Güterverkehr geschaffen.

Fragen zum Bauvorhaben können sie per Mail an ostkorridormitte@deutschebahn.com oder in den Bürgersprechstunden an uns richten. Die nächsten Termine finden am 10. Juni, 12. August und 7. Oktober 2021 im Gemeindeamt Neukieritzsch statt. Es wird um telefonische Anmeldung unter 0178/3175224 gebeten.

Zurück

Kontakt

FAQ

Mediathek